Dienstag, 9. August 2011
Grober Radler macht ein Schnäppchen
Guten Morgen, lieber Radfahrer, du fragst dich sicher, woher wir uns kennen. Das will ich dir verraten: Du hast mich gestern fast über den Haufen gefahren. Immerhin hast du zu deiner Sicherheit einen Helm getragen, einen schönen roten, na? Klingelt's? Ich hatte leider keinen Helm auf. Immerhin hast du, nachdem du rücksichtslos auf mich zugerast kamst, deine Klingel noch betätigt. Dass ich zu meinen Prellungen auch noch einen Vor-Infarkt erlitten habe. Bevor du jetzt denkst, ich sei pingelig: Nein! Einfach nur verletzt.

Dass du dann schimpfend weitergefahren bist und wieder gedankenversunken den Kopf unten hieltest, nehme ich dir wirklich übel. Denn so wirst du deine weiteren Opfer wieder übersehen. Und so wie du gefahren bist, hat es davon gestern noch mehrere gegeben.

Und wenn du jetzt denkst, warum dieser Schmierfink das auch noch an dieser Stelle in die Zeitung bringen muss, kann ich dir nur eines sagen: Beim nächsten Mal gehe ich zur Polizei, mitsamt ärztlichem Gutachten und einem Kostenvoranschlag für meine kaputte Hose. Sei froh, du hast gut 50 Euro und Ärger mit der Polizei gespart. Lediglich diese 36 Zeilen Schmach musst Du über Dich ergehen lassen. Ich finde, da hast du ein Schnäppchen gemacht. (amg)

Erschienen in der Schwäbischen Zeitung, Biberach, 9. August 2011

... comment